Schork´s Sauerkraut GbR
Schork´s Sauerkraut GbR

Unsere Produkte und Handelsware

Sauerkraut:

 

Schork's Sauerkraut enthält außer Weißkohl und Salz keinerlei Zusatzstoffe oder künstliche Konservierungsstoffe. Unser Sauerkraut ist ein reines Naturprodukt und wird nicht pasteurisiert. Wir bieten Sauerkraut in folgenden Gebindegrößen an:

  • 500g Beutel
  • 1kg Eimer
  • 5kg Eimer
  • 10kg Eimer
  • 25kg Eimer
  • größere Gebinde und Mengen auf Anfrage

 

Bei 4-8°C und vor Lichteinwirkung geschützt ist Sauerkraut bei Ihnen ca 4-5 Wochen haltbar.

 


Handelsware:

  • Saure Bohnen
  • Saure Rüben
  • Apfelrotkraut
  • Gurken
  • Paprika
  • rote Bete
  • Kartoffeln
  • geschnittenes Weiß- und Rotkraut
  • geschälte Zwiebeln

 

Feinkostprodukte:

 

Verschiedene Feinkostprodukte von Dahlhoff Feinkost und Herrmannsfeinkost können Sie bei uns bestellen. Ihre Vorbestellung benötigen wir spätestens bis Montags 9:00 Uhr.

 

 

Rezepte

Ankes’ Szegediner Gulasch

Zutaten (für Personen):

  • 1kg (gemischtes) Gulasch
  • 1 große Zwiebel (gehackt)
  • 1 Packung Sauerkraut
  • 1 Becher saure Sahne oder auch Schmand bzw. Creme Fraîche
  • Kümmel, 2 Lorbeerblätter, Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  • nach Belieben Piment
  • zum Binden der Soße etwas Mehl oder Mondamin

Zubereitung:

Das Fleisch scharf anbraten, dannach die gehackte Zwiebel mitanbraten. Anschließend mit ein wenig Wasser ablöschen und die Gewürze hinzufügen. Nach dem Abschmecken das frische Sauerkraut hinzufügen und gut vermischen.
Die normale Zubereitungszeit beträgt ca 1,5 bis 2 Stunden, im Schnellkochtopf entsprechend kürzer.
Die Hitze reduzieren und die Sahne bzw. den Schmand unterrühren. Die Soße kann noch mit etwas Mehl oder Mondamin gebunden werden.

Als Beilage schmecken Pell- oder Salzkartoffeln.

 

 

Dibbe Dotz

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ¼ Pfund (=125g) Hackfleisch
  • ¼ Pfund (=125g) frisches, rohes Sauerkraut
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 2 EL Schmand
  • ¼ l Gemüsebrühe
  • 1 EL süßes Paprikapulver
  • Beilage: Brot

Zubereitung:

Die Zwiebel, die Knoblauchzehen und das Hackfleisch mit dem frischen, rohem Sauerkraut anbraten. Dann 2 EL Tomatenketchup und 2 EL Schmand, ¼ l Gemüsebrühe und 1 EL süßes  Paprikapulver hinzufügen. Nach belieben mit Salz abschmecken.
Dazu gibt es frisches Brot.

 

 

Sauerkraut-Pizza

Zutaten:

  • Für den Teig:
    • 250g Mehl
    • 1/2 TL Salz
    • 3EL Öl
    • 1/8 Wasser
    • 1/2 Beutel Trockenhefe;
  • Für den Belag:
    • 4EL Tomatenmark
    • 4EL Öl
    • 1/2 geriebene Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • Salz, Pfeffer
    • 400g (frisches) Sauerkraut
    • 300g gekochter Schinken
    • 200g Tomaten
    • 150g geriebener Käse
    • 1 Becher Crème fraîche
    • 100g Oliven
    • Petersilienblättchen.

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen Hefeteig bereiten. Den Teig zugedeckt um das doppelte aufgehen lassen.
Ausrollen. Tomatenmark mit Öl, Zwiebel, gepreßtem Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren.
Auf den Teig streichen. Kraut kleinschneiden. Schinken würfeln, Tomaten halbieren. Auf
dem Teig verteilen. Käse darüberstreuen.
Pizza im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad 25 Min backen.
Crème fraîche in flöckchen auf die heiße Pizza geben. Oliven und Petersilie darüber verteilen.
 

Das Ergebnis ist eine leckere, saftige Pizza - unbedingt probieren!

 

 

Sauerkraut Lasagne

  • Für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: ca 30 Minuten
  • + 40 Minuten Backzeit
  • Pro Portion: ca 558 kcal/2339kJ
  • 18 g Eiweiß, 29 g Fett, 45 g Kohlenhydrate + 6g Ballaststoffe
  • 200 g grüne Lasangeplatten
  • 2 Schalotten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 EL Butter
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 500 g Sauerkraut
  • 125 ml trockerner Weißwein
  • Butter für die Form
  • 200 g Creme fraiche
  • 200 g saure Sahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 100 g geriebener Emmentaler

Die Lasangeplatten nach Packungsanweißung kochen. Schalotten abziehen und Fein hacken. Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden.

Die Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten, Tomatenmark, Sauerkraut sowie Paprikastreifen zufügen, kurz mitandünsten, mit Wein ablöschen und zugedeckt bei kleiner Flamme 15 Minuten garen.

Backofen auf 180°C vorheizen (Umluft 160°C) und Auflaufform buttern.Creme fraiche und saure Sahne zum Sauerkraut geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

 

In die Form abwechselnd Lasangeplatten und Sauerkraut schichten, mit einer Schicht Sauerkraut abschließen.Auflauf mit Käse bestreuen und im Backofen 30 bis 40 Minuten knusprig überbacken.

 

Tipp zum Fetteinsparen

Nehmen Sie anstelle der Creme fraiche einfach Naturjoghurt.

 

       

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schork's Sauerkraut GbR